Suche
  • Beate Krull

3 Tipps für gesunden Schlaf

Bessere Stimmung, mehr Energie, höhere Konzentration und einfach mehr Wohlbefinden – ganz ohne aktiv etwas zu tun? Klingt verlockend? Dann versuchen Sie es doch einmal mit diesen 3 Tipps für einen gesunden Schlaf, denn Schlaf wirkt auf fast alle Prozesse des Körpers.


Schlaftipp 1

Gehen sie immerzu gleichen Zeit ins Bett und verbinden Sie das Zubettgehen mit einem kleinen Ritual. Das kann etwas total Simples sein, wie z.B. kurz vor dem Schlafengehen das Fenster zu öffnen oder das Bett aufzuschütteln. Ihr Körper erhält nach kurzer Zeit automatisch durch Uhrzeit und Verhalten, Signale müde zu werden und das Einschlafen gelingt besser.


Schlaftipp 2

Nutzen Sie die entspannende Wirkung von Aromatherapie. Lavendel ist ein altes Hausmittel, um Entspannung zu fördern. Die entspannende Wirkung ist inzwischen auch wissenschaftlich nachgewiesen. Oft genügt schon ein kleines Duftsäckchen in der Nähe des Betts, um von der entspannenden Wirkung zu profitieren.


Schlaftipp 3

Bewegen Sie sich. Ein kurzer Spaziergang nach dem Abendessen hilft nicht nur bei der Verdauung, sondern sorgt auch für einen erholsameren Schlaf. Bewegung hat durch die Ausschüttung der Glückshormone Dopamin und Serotonin sowieso eine super Anti-Stress-Wirkung. Achtung: 3 Stunden vor dem Schlafengehen, sollten Sie wieder zu Hause sein.


Übrigens, die optimale Länge gesunden Schlafs ist individuell unterschiedlich und von vielen Faktoren abhängig. Probieren Sie am besten selbst aus, welche Schlaflänge für Sie optimal ist. Nur weniger als 4 Stunden pro Nacht sollten es nicht sein.


41 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen